Das Neue Stück für die Saison 2017/18 ist gefunden!

 

 

 

"Agentur Schwabenpower“

 

ein 3-Akter von Jasmin Leuthe

 

 

 

 

Die Agentur Schwabenpower ist eine Agentur von Frauen für Frauen.

 

Zwei Männer-Kategorien gibt es zur Auswahl: In Kategorie A befinden sich die Prachtexemplare, die Single-Männer zum Kennenlernen und Verlieben.

 

In Kategorie B sind die Schaffer zu finden, also nicht zum Heiraten gedacht, sondern zum Mieten für Arbeiten aller Art, wie „Holzkörbe schleppen, Dach reparieren oder sogar Füße waschen“ und ähnliches.

  

Diese neue Geschäftsidee  „Männer im Angebot“ entwickelt sich für die drei Hausfrauen und Geschäftsführerinnen Vroni (Elke Wind), Mathilde (Manuela Junginger) und Mariele (Regina Guter) zum vollen Erfolg.

In der Kategorie B stehen die drei eigenen Männer der Geschäftsführerinnen, der manchmal aufbrausende Alfred (Klaus Baumeister), das Schlitzohr Franz (Markus Magg) und der manchmal unbeherrschte Heiner (Fritz Kohn) zur Verfügung. Als Assistentin der Geschäftsleitung des Jungunternehmens  managt  Mathildes Nichte Heidi (Anja Werner) den Personaleinsatz ganz nach ihrem Wunsche.

So verfrachtet sie den Neuzugang Leo (Patrick Häußler) in die Kategorie B, obwohl er für A eingestellt wurde.

Und die drei Ehemänner der Geschäftsführerinnen tauchen plötzlich in der Kategorie A auf. Was steckt wohl hinter dieser Aktion ? Heidi wird’s schon wissen, was sie hier tut.

Auf jeden Fall dürfen sich die drei Ehemänner nun an illustren Dates erfreuen, ganz nach ihrem Geschmack.

Flirten, Tanzen und Dinieren ist nun angesagt. Allerdings nur solange bis die Nachbarin und Stammkundin

für „B-Fälle“ Frieda (Sandra Mack) und der Sensationsreporter Harro (Otto Steinle) dieses Spiel aufdecken und deshalb die drei Ehefrauen zu speziellen Maßnahmen greifen.

Was das heißt …..…. seien Sie gespannt über diese dubiose und ereignisreiche Entwicklung.

Ein sehr unterhaltsamer Theaterabend, an dem viel gelacht wird, können wir Ihnen heute schon versprechen.