"Ein Haus steht Kopf"

 

Lustspiel in 3 Akten von

 

Andrea Dörig

 

 

Kurt und Dagmar Langenbach geniesen ihre Ruhe. Tochter Chrissy geht aufs Gymnasiumund bereitet sich aufs Abitur vor, sie ist einfach eine wohlgeratene Tochter.

 

Der Opa ist endlich im Seniorenheim, die Schulden sind abbezahlt und beruflich läuft auch alles. Auch die liebe Verwandschaft befindet sich nicht in unmittelbarer Nähe.

Schöner und ruhiger könnte das Leben nicht sein.

Doch was passiert, wenn der Opa aus dem Heim abhaut und sich wieder daheim breit macht?

Tochter Chrissy ihre Trotzjahre nachholt? Kurts Bruder Rainer in einer Ehekrise steckt?

Sich Dagmars Schwester Edith nebst Gatten bei ihrer Schwester einquartiert, weil ihr Eigenheim renoviert wird und die Nachbarin mehr als zwei Augen auf die Haustür der Langenbachs hat?

 

Aus ist es mit der Ruhe, den alle Aktivitäten und Streitereien werden bei Kurt und Dagmar Langenbach ausgetragen. Was man alles tun muss, um den Frieden in den eigenen vier Wänden wieder herzustellen, werden Kurt und Dagmar schnell herausfinden müssen!

Oder haben die Aufzüge im Haus einen anderen Grund?